Seite wird geladen…

Das Abfohlsystem

Was gehört zum Abfohlsystem?

Das System besteht aus einem Sender und einem Empfänger. Der kleine Sender wird außerhalb der Vulvalippen der Stute angenäht. Die Trennung der Vulvalippen löst den Magneten vom Sender. Ein lautloses Signal wird zum Empfänger geschickt. Dieser löst einen Alarm aus. Je nach Umfang des Equipments (z. B. Telefondurchwähler / Handy) wird der Alarm (in Form eines Anrufs) auch dort unverzüglich aktiviert.

Wichtig ist, dass die Antenne innerhalb der Reichweite des Senders hängen muss. Für eine Abfohlung im Stall (Empfänger 1) beträgt sie ca. 40 Meter und ca. 250 Meter für eine Abfohlung auf der Koppel (Empfänger 2). Die Entfernungsangaben sind zuverlässig. Zu beachten ist, dass die einzelne Abfohlsituation bedacht wird, da Hindernisse (z. B. Metall, Wi-Fi) den Empfang beeinflussen können.

Bitte lesen Sie vor Gebrauch des Jan Wolters Abfohlsystems die Anleitung gründlich und befolgen Sie alle Anweisungen in der angegebenen Reihenfolge!

Weiter zum Sender Jetzt Kontakt aufnehmen und bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen